MENÜ

Artikel

Duisburg auf Expo Real erfolgreich

Duisburger Projekte mit großer Resonanz auf der Expo Real 2017 in München- - Mit Expo Buch zum Download.

Duisburg. Mit gleich vier Modellen waren die Duisburger Akteure am Stand der Metropole Ruhr auf der diesjährigen Expo Real in München vertreten: Die GEBAG war mit dem Mercatorviertel und dem Projekt "6 Seen Wedau". Letzteres steht für Stadtentwicklung auf 90 Hektar Bahnfläche: Das rund 60 Hektar große Südareal soll zum Wohngebiet werden, welches rund 3.000 Wohneinheiten umfasst; die 30 Hektar große Nordfläche ist für universitäre und gewerbliche Nutzungen vorgesehen.

Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link und Stadtentwicklungsdezernent Carsten Tum zeigten sich von der Resonanz, auf der die vorgestellten Projekte bei potenziellen Nutzern und Investoren stieß, unisono begeistert. Auch hat sich für das Stadtoberhaupt erneut gezeigt: "Die Expo Real hat einen eindeutigen Kommunikationsschwerpunkt. Hier lassen sich innerhalb kürzester Zeit im Gespräch mit zahlreichen Entscheidern viele Fragen klären, für die man vor Ort in Duisburg in Einzelgesprächen eindeutig mehr Zeit bräuchte. Darüber hinaus ist es wichtig, dass wir auch in 2017 wieder unter dem Dach der Metropole Ruhr Flagge gezeigt haben."

"Für uns lief die Expo Real schon im letzten Jahr sehr gut, aber in diesem Jahr wurden unsere Erwartungen weit übertroffen", stellt Gebag-Geschäftsführer Bernd Wortmeyer zufrieden fest. "Für alle Flächen, die wir im Gepäck hatten, gab es eine Reihe von ernsthaften Interessenten. Wir haben viele ganz konkrete und erfolgreiche Gespräche geführt - gerade auch für das Projekt Mercatorviertel", so Wortmeyer weiter.

Hier geht es zur Expo Broschüre

Zurück