MENÜ

Artikel

GEBAG beginnt Abbrucharbeiten in Neudorf

Die GEBAG beginnt am 1. Juli mit den Abbrucharbeiten von zwei Mehrfamilienhäusern an der Grabenstraße 201-203 in Duisburg-Neudorf.

Der Abbruch der 20 Wohnungen und die anschließenden Erdarbeiten werden voraussichtlich bis in den Oktober hinein andauern.

„Wir werden alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, um die entstehende Lärm- und Staubbelastung im Umfeld so gering wie möglich zu halten. Dennoch werden gewisse Einschränkungen nicht ganz zu vermeiden sein“, erläutert Ralf Lützenrath, Abteilungsleiter Neubau bei der GEBAG. „Wir bitten die Anwohner um Verständnis.“

Im Anschluss an die Abbrucharbeiten wird mit der Errichtung des Neubaus an gleicher Stelle begonnen. Der Neubau wird geplant vom Duisburger Büro Druschke und Grosser Architektur. Auf insgesamt 1.261 Quadratmetern Wohnfläche entstehen 17 Wohnungen, die zwischen 55 und 130 Quadratmetern groß sind. Die Wohnungen sind freifinanziert, der Mietpreis wird voraussichtlich bei 8,50 Euro Kaltmiete pro Quadratmeter liegen. Die GEBAG geht von einer knapp einjährigen Bauzeit aus, die Fertigstellung ist im letzten Quartal 2020 vorgesehen. Die GEBAG investiert rund 3,7 Millionen Euro in das Neubauprojekt.

Bildmaterial: Ansicht Neubauplanung. Copyright: Druschke + Grosser Architektur Architekten BDA, Duisburg.

zurück