MENÜ

Artikel

GEBAG eröffnet Servicebüro in Wanheim

Die GEBAG hat heute (30. September) die Eröffnung ihres Servicebüros in Wanheim gefeiert: Am Gebrannten Heidgen 15 ist die Adresse der dritten dezentralen Anlaufstelle für Mieterinnen und Mieter des Wohnungsbauunternehmens.

Künftig werden sowohl die kaufmännischen als auch die technischen Mitarbeiter direkt im Quartier ansprechbar sein für Kunden aus Wanheimerort, dem Biegerhof und dem Duisburger Süden.

Reaktion auf Kundenwünsche

Mit der Einrichtung der dezentralen Kundenbüros ist die GEBAG den Wünschen ihrer Mieterinnen und Mieter gefolgt. Umfragen der GEBAG hatten gezeigt, dass diese den direkten Kontakt zu den jeweiligen Ansprechpartnern vor Ort, also in der Nähe ihrer Wohnung, sehr schätzen. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können mit einem Büro direkt in der Siedlung durch die kurzen Wege viel schneller und unmittelbarer auf die Anliegen unserer Kunden reagieren“, ist GEBAG-Geschäftsführer Bernd Wortmeyer überzeugt.

Wohnpark Neuenhof abgeschlossen

Mit der Eröffnung des neuen Servicebüros feiert auch der „Wohnpark Neuenhof“ seinen Abschluss: Die beiden Punkthäuser, mit deren Neubau die GEBAG im Frühjahr letzten Jahres begonnen hat, sind fertiggestellt. Die 30 öffentlich geförderten Wohnungen sind bereits alle vermietet, die Mieterinnen und Mieter werden im November einziehen.

Die GEBAG hat in das Projekt insgesamt rund 5,8 Millionen Euro investiert. Die Planung der Gebäude stammt vom Duisburger Architekturbüro dd projektplanung.

Info:
Servicebüro Süd, Am Gebrannten Heidgen 15, Wanheim
Öffnungszeiten: 
Kaufmännische Sprechstunde: Montag und Donnerstag 8 bis 12 und 14 bis 16 Uhr oder nach Vereinbarung. 
Technische Sprechstunde: montags bis freitags 08 bis 10 Uhr

zurück