GEBAG-Projekte beim Tag der Architektur

GEBAG-Projekte beim Tag der Architektur

Unter dem Motto „Architektur baut Zukunft!“ findet am kommenden Wochenende (18./19. Juni) in ganz Nordrhein-Westfalen der diesjährige Tag der Architektur statt. In Duisburg sind insgesamt fünf Objekte aus den Bereichen Wohnen, Bildung/Gesundheit und Sonstiges dabei – alle vorgestellten Wohngebäude sind Objekte der GEBAG.

„Architektur baut Zukunft – das Motto des diesjährigen Tags der Architektur passt auch ganz wunderbar zur GEBAG“, erläutert GEBAG-Geschäftsführer Bernd Wortmeyer. „Die GEBAG als kommunale Wohnungsbaugesellschaft baut schon seit jeher mit ihren Projekten für eine gesunde und aussichtsreiche Zukunft unserer Stadt. Daher freue ich mich sehr, dass in diesem Jahr gleich drei GEBAG-Objekte beim Tag der Architektur dabei sind.“

Die folgenden Objekte können am kommenden Wochenende besichtigt werden, die Präsentation vor Ort erfolgt durch die planenden Architekturbüros:

Klimaschutzsiedlung „Vierlinden-Höfe“, Walsum

Im Duisburger Norden hat die GEBAG in rund 31 Monaten Bauzeit in sechs Gebäuden insgesamt 98 Woh-nungen errichtet, davon 54 öffentliche geför-derte Einheiten. Die barrierearmen Zwei- bis Vierzimmerwohnungen des Neubauprojekts sind zwischen 57 und 110 Quadratmetern groß. Das Neubauprojekt ist die erste Klimaschutzsiedlung der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft, in der Planung wurden ökologische Aspekte wie Photovoltaik, großzügige Grünflächen im Außenbereich und eine klimaschonende Bauweise besonders berücksichtigt.

Die Planung des Neubaus stammt vom Düsseldorfer Büro HGMB Architekten, die GEBAG hat rund 24 Millionen Euro in das Projekt investiert.

Goerdelerstraße 22 (Ecke Beckstraße) | 47178 Duisburg-Walsum. Besichtigung: Sonntag, 19. Juni, 10:00-16:00 Uhr.

Grabenstraße, Neudorf

Die GEBAG hat in der Grabenstraße ein Mehr-familienhaus mit 17 Wohnungen gebaut, die zwischen 55 und 130 Quadratmetern groß sind. Im Innenhof ist zudem ein Quartiers-haus entstanden, das von den Mieterinnen und Mietern für Veranstaltungen und diverse Aktivitäten angemietet werden kann.

Die GEBAG hat rund 3,7 Millionen Euro in das Projekt investiert. Die Planung stammt vom Duisburger Architekturbüro Druschke und Grosser.

Grabenstraße 201-203 | 47057 Duisburg-Neudorf. Besichtigung: Sonntag, 19. Juni, 15:00-17:00 Uhr.

Werthstraße, Laar

Am ehemaligen Schul-standort im Duisburger Norden hat die GEBAG vier neue Mehrfamilien-häuser gebaut. Ent-standen sind 43 öffentlich geförderte, barrierefreie und teil-weise rollstuhlgerechte Wohnungen auf knapp 3.500 Quadratmetern Wohnfläche. Die Häuser verfügen über drei bzw. vier Etagen und sind alle mit Aufzügen ausgestattet. Die Zwei- bis Fünfzimmerwohnungen sind zwischen 55 und 110 Quadratmeter groß.

Die GEBAG hat rund 9,3 Millionen Euro in das Neubauvorhaben investiert. Die Planung stammt von Schröder Architekten aus Essen.

Werthstraße 53-59 | 47119 Duisburg-Laar. Besichtigung: Samstag, 18. Juni, 14:30-17:00 Uhr.

Für Notfälle außerhalb der Öffnungszeiten

Telefon: 0203.6004-0

Ihr Kontakt zu uns

Zum Kontaktformular​​​​​​​

Formulare

Zur Übersicht​​​​​​​

Reparaturen

Reparatur melden

Häufige Fragen

Zur FAQ-Übersicht​​​​​​​