MENÜ
  • Hubertusstraße

    Wohnen im Westen von Duisburg

Duisburg-Alt-Homberg, Hubertusstraße

Auf insgesamt 1.049 Quadratmetern Wohnfläche entstehen 14 Zwei- bis Vierzimmerwohnungen, die zwischen 49 und 101 Quadratmetern groß sein werden. Die Planung des barrierearmen Gebäudes stammt vom Essener Architekturbüro Tolckmitt Architekten.

Wohnraum, der bezahlbar ist

„Wir rechnen aktuell mit einer Bauzeit von rund 15 Monaten. Das heißt, dass voraussichtlich im Herbst 2021 die Mieterinnen und Mieter in der Hubertusstraße einziehen können“, erklärt Ralf Lützenrath, Abteilungsleiter Neubau bei der GEBAG.

Die Wohnungen in der Hubertusstraße sind öffentlich gefördert, man benötigt also zur Anmietung einen Wohnberechtigungsschein. Die monatliche Kaltmiete beträgt voraussichtlich 5,70 Euro pro Quadratmeter, plus 3 Euro Nebenkosten. Interessenten können sich ab sofort bei der GEBAG melden.  

Lage in Duisburg

Duisburg-Homberg ist ein linksrheinischer Ortsteil mit Kleinstadtflair, zwischen Ruhrmündung und Niederrhein direkt an der Stadtgrenze zur Grafschaft Moers gelegen. Seinen Beinamen „Stadt im Grünen“ trägt der Stadtteil aufgrund der landschaftlich sehr reizvollen Lage direkt an den Rheinwiesen. Viele Spielplätze, große Parkanlagen und Naherholungsgebiete wie der Uettelsheimer See laden zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Für Sportbegeisterte steht im Stadtteil ein großes Angebot im Bereich Leistungs- und Breitensport zur Verfügung.

Gepflegte Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie gut erhaltene Jugendstil- und Gründerzeitfassaden im Bereich des Stadtkerns sorgen für eine angenehme Wohnatmosphäre.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bei Fragen zum Objekt oder zur Verfügbarkeit der Wohnungen rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gern.

Christian Mand

Kundenbetreuung: Homberg, Hochheide

Sprechzeiten:
Montag und Donnerstag: 8:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr

im Servicebüro West (Ulmenstraße 6a, Alt-Homberg)

Telefon:
0203 6004-421

E-Mail:
christian.mand@gebag.de