MENÜ
  • Am alten Angerbach

    Wohnen im Duisburger Süden

Am Alten Angerbach

Wohnträume Wirklichkeit werden lassen - mit dem Bau hochwertiger Einfamilienhäuser im Duisburger Süden. Dazu soll ein bisher landwirtschaftlich genutztes, circa 170.000 Quadratmeter großes Areal mit anspruchsvollem Einfamilienhausbau und untergeordnetem Mehrfamilienhausbau entwickelt werden. Das Grundstück liegt neben der Grünvernetzung am Alten Angerbach und in der Nähe von attraktiven Sport-, Freizeit- und Infrastrukturangeboten. Hier wird zukünftig individuelle Bebauung auf attraktiven Grundstücken entstehen.

Das Grundstück liegt neben der Grünvernetzung am Alten Angerbach und in der Nähe von attraktiven Sport-, Freizeit- und Infrastrukturangeboten. Hier wird zukünftig individuelle Bebauung auf attraktiven Grundstücken entstehen.

Daten und Fakten

Eigentümer: Stadt Duisburg
Flächengröße: 170.000 m²
Zielplanung: Wohnen, Einfamilienhausbau mit untergeordnetem Mehrfamilienhausbau, Kindertagesstätte
Flächenentwicklung: GEBAG mbH

Hier finden Sie den Bebauungsplanentwurf: Link öffnen
Im folgenden Link finden Sie unter Punkt 12 alle weiteren Unterlagen der Offenlage: Link öffnen

Lage

Der Standort befindet sich im begehrten und durch Wohnbebauung geprägten Stadtteil Huckingen an der Stadtgrenze zu Düsseldorf. Naherholung, Nahversorgung und Infrastruktureinrichtungen wie Schulen und Kindergärten sind in direkter Nähe vorhanden. Die Anbindungen an den ÖPNV und das überregionale Autobahnnetz sind perfekt.

Vergabeverfahren an Investoren / Investorengruppen

Zur Sicherung der übergeordneten städtebaulichen, architektonischen und auch ökologischen Ziele werden die geplanten Doppelhäuser in 5 Baufeldern im Rahmen einer Konzeptvergabe an Investoren bzw. Investorengruppen vergeben. Die 5 Baufelder umfassen insgesamt 110 Doppelhäuser sowie 23 Einfamilienhäuser, die nach Vergabe durch den jeweiligen Investor / jeweilige Investorengruppe schlüsselfertig und als schlüssiges Gesamtkonzept entwickelt und errichtet werden sollen.

Unter Einhaltung des Bebauungsplans ist von den Bewerbern ein aussagekräftiges Konzept zu erarbeiten, das dem hochwertigen Städtebau der Entwicklungsfläche und dem jeweiligen Baufeld gerecht wird. Das Konzept wird nach der Qualität des Nutzungskonzepts unter Bewertung des Erfüllungsgrades der vorgegebenen städtebaulichen, architektonischen, ökologischen und innovativen Kriterien erfolgen.

Hinweis für Endkunden (=Privatpersonen):

Sie interessieren sich für den Erwerb eines schlüsselfertigen Hauses oder eines unbebauten Grundstücks? Wir nehmen Ihre Daten gerne auf unsere Interessentenliste auf und kontaktieren Sie, wenn die Baufelder an die Investoren vergeben wurden bzw. das Vermarktungskonzept für die unbebauten Grundstücke erarbeitet wurde. Schreiben Sie uns eine E-Mail: AmAltenAngerbach@gebag.de.